Werte Gäste, liebe Freunde und TimeRider,

TimeRide Berlin öffnet endlich wieder seine Pforten! Wir freuen uns riesig, nach den langen Wochen des Stillstands gemeinsam mit euch zu neuen Zeitreisen aufzubrechen.

Mit der Wiedereröffnung unseres Ladenlokals möchten wir eine große Portion Lebensfreude für euch und unsere Stadt zurückholen. Denn eine Zeitreise mit TimeRide ist nicht lediglich ein Ausflug in die Vergangenheit, sondern vielmehr der mit allen Sinnen erlebbare Eintritt in eine andere Welt – gerade in den aktuellen Zeiten tut uns ein wenig Abstand in jeder Hinsicht sicherlich gut.

Auf den nötigen räumlichen Abstand achten wir selbstverständlich auch in unseren Ausstellungen. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter bleibt für uns das höchste Gut. In enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden haben wir deshalb die Sicherheitskonzepte unserer TimeRides angepasst – denn wir möchten, dass ihr eure Zeitreise mit einem guten Gefühl antretet.

Blicken wir jetzt also zuversichtlich nach vorne und lassen die Reisebeschränkungen hinter uns – um schon bald wieder spannende Zeitreisen zu erleben.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Mit historischen Grüßen

Euer Jonas Rothe

member name
Jonas Rothe

Gründer und Geschäftsführer von TimeRide

Tauche ein in das geteilte Berlin

Eine Stadt – Zwei Welten

Berlin, Mitte der 80er Jahre: Ein Bus rollt auf den Checkpoint Charlie zu, die Wachposten versperren den Weg, um die Passagiere zu kontrollieren. Die Fahrgäste sind Reisende in eine vergangene Zeit ‒ Gäste von TimeRide Berlin. Moderne VR-Technologie macht es möglich, nicht nur einen Blick auf die Geschichte zu werfen, sondern sie hautnah mitzuerleben.

Auf einen Blick

Adresse:
Zimmerstraße 91, 10117 Berlin

Tel.:
030 – 310 11 300

E-Mail:
berlin@timeride.de

Öffnungszeiten:
Fr. – So.: 11 – 19 Uhr

Tickets hier

Deine Zeitreise Die drei Stationen

Während Deines rund einstündigen Aufenthalts begibst du Dich auf eine einmalige Zeitreise. Drei spannende Stationen entführen Dich in das geteilte Berlin!

thumbnail
1

Berlin Der Blick durch die Mauer

Der Besuch startet mit der ersten Station: der buchstäbliche Blick durch die Mauer. Wie sah der Alltag im Westen aus, wie lebten die Menschen im Osten? Der Blick auf die jeweiligen Seiten zeigt ganz gegensätzliche Lebenswelten.

thumbnail
2

Berlin Die Zeitzeugen

Im folgenden Raum stehen persönliche Lebensgeschichten im Mittelpunkt. Überdimensionale Reisepässe verdeutlichen, wie viele unterschiedliche Schicksale es im geteilten Berlin gab. Jeder ist mit der Trennung und dem System der DDR auf individuelle Weise umgegangen, jeder hat andere Erinnerungen. Der Clou: Die Gäste können anschließend wählen, mit wem sie ihre VR-Zeitreise antreten möchten – dem aufmüpfigen Handwerker, der reflektierenden Architektin oder dem unangepassten Grenzgänger aus dem Westen.

thumbnail
3

Berlin Die Virtual-Reality-Fahrt

Das Aufregendste zum Schluss: die VR-Tour durch das geteilte Berlin. Die Besucher nehmen in einem Bus der 80er-Jahre Platz und brechen dank VirtualReality-Technologie in eine andere Zeit auf. Bei der virtuellen Stadtrundfahrt erleben die Zeitreisenden eine Personenkontrolle am Checkpoint Charlie, fahren über die Friedrichstraße und sehen den Palast der Republik in altem Glanz erstrahlen: Zum Ende der Fahrt erinnern Originalbilder vom Fall der Mauer daran, warum dieses Ereignis Deutschland bis heute so tief prägt.

EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS ERWARTET DICH!

img

Dein Besuch Tickets

Tickets erhältst Du online
oder am Kassenkiosk vor Ort
in der Zimmerstraße.

Tickets kaufen
img

Specials Gutscheine

Dieses Geschenk gibt es nur bei uns!
Die beliebten Gutscheine
von TimeRide in Berlin.

Gutscheine