Werte Gäste,  liebe Freunde und TimeRider 

die Einschränkungen der Reisefreiheit aufgrund der Corona-Epidemie betreffen leider auch das Zeitreisen. TimeRide hat deshalb alle Zeitreise-Attraktionen vorübergehend geschlossen. Mit diesem schmerzvollen, aber notwendigen Schritt möchten wir unseren Teil zur Eindämmung des Virus beitragen und gleichzeitig unsere Besucher und Mitarbeiter vor Corona-Infektionen schützen. Die Gesundheit und Sicherheit aller Zeitreisenden und TimeRidern bleibt für uns immer das wichtigste Gut. 

Als Start-up gehen wir durch die bisher schwerste Zeit unserer jungen Unternehmensgeschichte, denn bei geschlossenen Läden kommt auch kein Pfennig, Heller oder Cent in die Kasse. Dennoch kämpfen wir jeden Tag dafür, all unseren über 120 Mitarbeitern die Stange zu halten und wir stehen gemeinsam und geschlossen diese schwierige Phase durch. Dankbar und mit Stolz sehe ich als Gründer die große Solidarität unter allen Kolleginnen und Kollegen und die Leidenschaft für unsere TimeRides!  

Am liebsten würden wir jetzt direkt unsere Zeitmaschine anwerfen und ausnahmsweise einmal in die Zukunft reisen – in eine Zeit, in der das Corona-Virus besiegt ist. Wir hoffen, dass dieser Wunsch schon bald Wirklichkeit wird, wir alle – vielleicht noch ein Stück näher beieinander – aus dieser Krise kommen und möglichst bald wieder mit Ihnen gemeinsam spannende Zeitreisen mitten ins Damals unternehmen. Wir ziehen den Zylinder, die Schaffnermütze, das Cappy oder auch die VR-Brille vor allen, die tagtäglich unermüdlich daran arbeiten, diesen Wunsch zu verwirklichen. Danke! 

Natürlich behalten alle Tickets während der durch die Corona-Epidemie bedingten Schließzeiten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen dazu finden Sie hierWir hätten Sie selbstverständlich gerne bei TimeRide als Gast begrüßt und freuen uns schon auf den Tag, an dem wir unsere Pforten wieder öffnen.  

Nach wie vor können Sie online Gutscheine für alle TimeRides kaufen. Sicherlich schenken Sie damit Ihren Liebsten eine gute Portion Vorfreude auf die Zeit nach dem Shutdown. Gleichzeitig unterstützen Sie uns als Unternehmen in einer wirtschaftlich sehr herausfordernden Lage.  

Bis zur Wiedereröffnung unserer TimeRides wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute. Bleiben Sie gesund!  

Mit historischen Grüßen 

Ihr Jonas Rothe

member name
Jonas Rothe

Gründer und Geschäftsführer von TimeRide

Die TimeRide GmbH wurde Ende 2016 von Jonas Rothe in München gegründet. Die Vision von TimeRide: Den Menscheitstraum des Zeitreisens Wirklichkeit werden zu lassen.

Jeder TimeRide ist einzigartig

In einer geführten Ausstellung reist der Besucher an mehreren Stationen in eine Zeit zurück, die für die jeweilige Stadt prägend ist. In Köln wird des kölsche Leben zu Beginn des 20. Jahrhunderts wieder lebendig, in Dresden wird der Prunk und Protz August des Starken anno 1719 wieder wach geküsst. Berlin nimmt seine Besucher mit auf eine Reise in den 80er Jahren von West- nach Ost-Berlin über den Checkpoint Charlie. In München warten über 7.000 Jahre Bayrische Geschichte, die in Ludwigs II. Pfauenwagen erkundet werden. Weitere Städte und Epochen sind bereits in Planung. Der Höhepunkt eines Besuchs bei TimeRide: die Virtual-Reality-Experience. Die Gäste nehmen in einer kölschen Straßenbahn, einer barocken Kutsche, einem Bus oder im Pfauenwagen – jeweils der Zeit entsprechend – Platz und tauchen mit der VR-Brille vollends in das historische Geschehen ein und werden so selbst zu Zeitzeugen.

bg-img
img

Erfahre mehr über uns und unsere Vision.

Erfahre mehr über uns und unsere Vision.

Über uns
img

Über uns Karriere

Du hast Lust auf StartUp? Dich hat das Thema Zeitreise schon immer begeistert? Wir sind ein hoch motiviertes, interdisziplinär arbeitendes Team, das jeden Tag sein Bestes gibt um Menschen das Reisen in der Zeit zu ermöglichen.

STELLENANZEIGEN
img

AKTUELLES NEWS

Die Rhein-Main Metropole
Frankfurt darf sich nach
Köln, Dresden, Berlin und
München als nächste deutsche
Stadt über einen TimeRide freuen.

MEHR ERFAHREN